Lebensperspektiven e.V.


Unsere Corona-Hotline für Erziehungs-Fragen:

☎ 05474 - 8903991

Rufen Sie uns an, wir helfen gern!

Was passiert, wenn die Kinder nicht mehr in die Kita oder zur Schule gehen? Sorgt das für häuslichen Stress, weil die Kinder nicht mehr ausgelastet sind? Benötigen Sie Spielideen oder Tipps zur Freizeitgestaltung? Manchmal sind es die kleinen Dinge, die helfen.


Aufgrund der Corona Pandemie finden bis auf weiteres keine FLiO-Kurse & Veranstaltungen statt! Sobald Änderungen dieser Maßnahmen durch die Bundes- bzw. Landesregierungen erfolgen, werden wir hier sofort darüber informieren.


Über uns: Das erste Kinderhaus des Unternehmens wurde 1995 an der Bohmter Straße in Haldem gegründet. In nunmehr über 25 Jahren gab es viele Höhen und Tiefen in der jungen Unternehmensgeschichte. Wir setzen uns mit unserem Tun stets für unsere Kinder und Jugendlichen sowie unsere erwachsenen Klienten ein. Alle damit verbundenen Anforderungen und Herausforderungen versuchen wir stets getreu unserem Motto: "Wir lernen gemeinsam, gesund zu leben" anzugehen.

Der Lebensperspektiven e.V. wurde von interessierten und engagierten Menschen gegründet, die sich für Menschen einsetzen wollen, die benachteiligt sind.

Mit dem Lebensperspektiven e.V. als Dach und den Gesellschaften Stiftung Heilpädagogisches Kinderhaus gGmbH, Servicehaus Stemwede gGmbH und Ambulante Pädagogischen Lebenshilfen (AmPäL) gGmbH existiert eine starke Organisation der Kinder-, Jugend- und der Behindertenhilfe in der Region Stemwede.

Unsere besondere Stärke sind Angebote, die die markanten Schnittstellen des Sozialrechts und der traditionellen Hilfestruktur nicht zu Brüchen werden lassen. Wir setzen uns für Angebote ein, die (Lebens-) Perspektiven bieten.


26.04.2021 // Wenn Katzen mehr Rechte als Menschen haben. Was ist aus Deutschland geworden?

Brandbrief-Homepage-700.jpg

Die Katze lässt das Mausen nicht, sagt ein Sprichwort. Das muss sie auch nicht lassen, denn Katzen (Korrekt im Genderdeutsch: und Kater) dürfen sich weiterhin auch nachts frei bewegen und tun oder lassen was sie wollen. [WEITER LESEN]


14.04.2021 // Es ist so weit! Sie sind gefragt... der Endspurt steht bevor und unser aller Engagement ist von Nöten, um noch auf den letzten Metern Einfluss zu nehmen!

bundesrat.jpg

Der Bundestag wird vermutlich am 15./16.4.2021 abschließend über den Gesetzesentwurf zum SGB VIII beschließen. Wir wissen derzeit noch nicht, was das Ergebnis der Verhandlungen hinter den Kulissen (vor allem zwischen Bund und Ländern) sein wird. Man scheint daran interessiert zu sein, dass man sich „einigt“ und Unterschiede zwischen Bundesregierung und Bundesrat auszuhandeln, denn sonst wäre der Gesetzesentwurf bereits in der nächsten Woche im Bundestag vorliegend. Es ist wohl weiterhin geplant, das Gesetz bereits am 7.5.2021 durch den Bundesrat zu bringen. [WEITER LESEN]



Kinder

Jugendliche

Erwachsene

Familien

Lebensperspektiven e.V.

Alle Angebote sind eingebettet in ein differenziertes, umfangreiches und aufeinander abgestimmtes Feld von Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfeangeboten. In der Stiftung Heilpädagogisches Kinderhaus gGmbH werden dabei originäre Kinder-, Jugend- und Familienhilfeangebote betrieben, während in der Servicehaus Stemwede gGmbH Hilfen zur Teilhabe und Integration ins Berufsleben auf dem ersten Arbeitsmarkt für Jugendliche und Erwachsene mit wesentlichen Behinderungen verortet sind. Die AmPäL gGmbH ist mit ambulanten und beratenden Hilfen unterstützend tätig.

Der Verein und alle Gesellschaften sind als gemeinnützig und mildtätig anerkannt und Mitglieder im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Familienfreundliches Unternehmen 2019 wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt Westfälische Pflegefamilien